Type T1

Beschreibung

Am ersten Einsatztag führt 2686 einen Zug in die Station Alt Erlaa.

Um die letzten Hochflur-Stadtbahnfahrzeuge der Type E6/c6 auf der Linie U6 zu ersetzen, bestellten die Wiener Linien im Jahr 2004 eine modifizierte Version der Type T bezeichnet als Type T1. Die Fahrzeuge der Type T1 sind klimatisiert, haben serienmäßig LED-Anzeigen und der Innenraum wurde nach den neuen Kriterien der Wiener Linien konzipiert (rote Plastiksitze, gelbe Haltestangen). Der Rollout des ersten Fahrzeuges mit der Betriebsnummer 2679 (fortlaufend zu Type T Nr. 2678) fand im März 2007 im Bombardier-Werk Wien statt.

Die Fahrzeuge der Type T1 können zwar auch mit Fahrzeugen der Type T im Zugverband eingesetzt werden, derzeit werden aber nur typenreine Züge gebildet. Wie bei der Type T müssen für den Fahrgastbetrieb zumindest zwei Wagen gekuppelt sein, da ein einzelnes Fahrzeug nur an einer Seite eine Fahrerkabine besitzt. Im Linienbetrieb besteht ein Zug aus 4 Fahrzeugen.

Ab 2013 werden 20 weitere Fahrzeuge, 5 Züge, ausgeliefert, um in der Hauptverkehrszeit die Intervalle zu verdichten.


Infobox
In Betrieb seit:2008
Nummernbereich:2679-2744
Klimaanlage:ja
Einsatz auf den Linien:
(regelmäßig, aber nur einzelne Kurse), [sporadische Einsätze]
U6
Stationiert in Betriebsbahnhöfen:Michelbeuern
Aktueller Wagenstand:
66
in Betrieb:66
noch nicht in Betrieb:0
abgestellt:0